Findet Google Ihre Website “mobilfreundlich” genug?

Von | Kategorie: Allgemein, Suchmaschinenmarketing, Suchmaschinenoptimierung

Am 21. April 2015 startete Google sein aktuelles großes Update (als “Starbucks”, “Mystery” oder “Phantom II” Update bekannt) , welches laut eigenen Angaben mehr Einfluss auf die Suchergebnisse und deren Rankings hat als Panda und Pinguin.

Wie immer ließ Google sich nicht allzu tief in die Karten schauen, aber klar ist wohl, dass der Umstand, ob eine Website und deren Unterseiten aus der Sicht von Google “mobilfreundlich” gestaltet sind, sich durch das Update auf deren Ranking auswirken könnte.

Wie testen Sie, ob Ihre Website nach Ansicht von Google für mobile Aufrufe optimiert ist?

Die eigene Internetseite können Sie mit einem von Google zur Verfügung gestellten Tool prüfen, das nach Eingabe der URL eine automatische Analyse startet und ggf. Hilfestellungen zur Optimierung gibt. Weitere Informationen liefern darüber hinaus die Google Webmaster Tools im sogenannten „Mobile Usability Report“.

Google_Mobil_Test

 

Das  Update sieht auch eine stärkere Integration von Applikationen vor. Ob Google einen neuen Crawler speziell für mobile Sites und Apps startet, oder diese Suche in die klassische Google-Suche integriert wird, bleibt unklar.

Kommentare sind geschlossen